• Versandkostenfreie Lieferung ab 39€
  • Sicheres Einkaufen durch SSL
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Chubby Gorilla Flasche
Chubby Gorilla Flasche
Inhalt 1 Stück
ab 1,65 € *
Lebensmittelfarbe in Orange
Lebensmittelfarbe in Orange
Inhalt 0.012 Liter (32,50 € / 0.1 Liter)
3,90 € *
Lebensmittelfarbe in Lila
Lebensmittelfarbe in Lila
Inhalt 0.012 Liter (32,50 € / 0.1 Liter)
3,90 € *
Lebensmittelfarbe in Schwarz
Lebensmittelfarbe in Schwarz
Inhalt 0.012 Liter (32,50 € / 0.1 Liter)
3,90 € *
Lebensmittelfarbe in Weiß
Lebensmittelfarbe in Weiß
Inhalt 0.012 Liter (32,50 € / 0.1 Liter)
3,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Sauer
Zusatzstoff Sauer
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Chilli
Zusatzstoff Chilli
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Ethylvanillin
Zusatzstoff Ethylvanillin
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Mentholkristalle
Zusatzstoff Mentholkristalle
Inhalt 0.005 Kilogramm (38,00 € / 0.1 Kilogramm)
ab 1,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Cooler
Zusatzstoff Cooler
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Acetyl Pyrazin
Zusatzstoff Acetyl Pyrazin
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
TIPP!
Zusatzstoff Baiser
Zusatzstoff Baiser
Inhalt 0.01 Liter (69,00 € / 0.1 Liter)
6,90 € *
1 von 4

Dank Liquid Mischzubehör E-Liquid eigenständig herstellen

Dampfen macht mehr aus als leckeren Geschmack und üppige Dampfwolken. Neugierde, Probierfreudigkeit und eine gewisse Technikaffinität gehören ebenso dazu. Ausprobieren und selbst Handanlegen kommen vor allem ins Spiel, wenn es darum geht das eigene Liquid zu mischen. Mit dem richtigen Zubehör ist das aber keinesfalls höhere Chemie, sondern fast so einfach wie Lego nach Anleitung aufzubauen – einfach Liquid Mischzubehör, Aroma, Base und gegebenenfalls Nikotin bereitstellen, Mengenverhältnisse ausrechnen und schon kann es losgehen. Welche Vorteile das hat und was es alles zu beachten gibt, erfahren Sie hier.

Liquid mit Mischzubehör selbst mischen – die Vorteile

Die Auswahl an fertigen Liquids ist riesig, auf dem Markt tummeln sich die verschiedensten Anbieter und Hersteller. Sie bieten Geschmacksrichtungen in den unterschiedlichsten Kreationen und Zusammenstellungen. Hohe Qualität hat dabei berechtigterweise seinen Preis.

Mit Mischzubehör selbst zum Liquidmischer zu avancieren, ermöglicht es Ihnen jedoch, bares Geld zu sparen. Das macht sich vor allem bei Vieldampfern direkt im Geldbeutel bemerkbar. Weitere Vorteile sind:

  • sehr hohe Individualisierbarkeit
  • nur selbstgewählte Inhaltsstoffe
  • freie Hand bei Dosierung
  • günstiger als Fertigliquids 

 

Macht man einen Preisvergleich, lässt sich feststellen, dass mit Mischzubehör eigenständig produziertes Liquid durchschnittlich nur ein Drittel des Preises von Fertigliquids kostet. Dabei sind die Kosten für das Zubehör schon eingerechnet. Je häufiger Sie selbst Liquid mischen, desto schneller rentiert sich die Investition in das Liquid Mischzubehör, das Sie bei Avoria finden.

Obwohl es unglaublich viele verschiedene Liquids gibt, kann bei der Eigenherstellung noch mehr ausprobiert und gemischt werden. Geschmackskreationen aus den unterschiedlichsten Aromen und Basenzusammensetzungen lassen sich verwirklichen, Ihrer Fantasie ist keine Grenze gesetzt. Lust auf Waldmeister, Mango und Menthol in einer Base? Kein Problem, einfach die einzelnen Aromen zu einem sehr einzigartigen Liquid mit Mischzubehör von Avoria kombinieren und vielleicht eine Sorte kreieren, die so lecker und individuell ist, dass niemand sonst außer Ihnen sie dampft.

Eine Medaille hat allerdings bekanntlich immer zwei Seiten, deshalb dürfen die Nachteile beim Umgang mit Mischzubehör nicht verschwiegen werden. Sie liefern zwar bei weitem keine Gründe, auf das eigenständige Mischen von Liquid mit dem richtigen Zubehör zu verzichten, müssen der Vollständigkeit halber aber angeführt werden:

  • bei Dosierung kann Lehrgeld gezahlt werden
  • Liquidmischung braucht Zeit und Geduld
  • beim Umgang mit Nikotin sollte man etwas vorsichtig sein 

 

Noch kein Meister ist vom Himmel gefallen – das zählt auch für den Umgang mit Mischzubehör für Liquids. Gerade beim Mischverhältnis kann man als unerfahrener Anfänger ein bisschen daneben liegen. Das Ergebnis sind ungenießbare oder zu intensiv schmeckende Liquids. Aber mit ein wenig ausprobieren und Erfahrung sammeln werden die Mischungen immer besser. Sich selbst Zeit geben und Geduld haben ist die Devise.

 

Da Nikotin auch über Hautkontakt aufgenommen wird, sollte man beim Umgang mit Basen und Nic Shots vorsichtig und genau arbeiten.

Liquid mischen – Zubehör bei Avoria entdecken

Wenn Sie auf der Suche nach Mischzubehör sind, finden Sie bei Avoria alles, was das Herz begehrt. Die unterschiedlichsten Produkte, die zum Mischen benötigt werden, können ganz einfach bestellt werden und sind – dem schnellen Versand bei Avoria sei Dank – im Handumdrehen bei Ihnen zu Hause. Zum Liquid Mischzubehör, das Sie bei Avoria finden, gehören:

  • Leerflaschen (100 ml - 1000 ml)
  • Lebensmittelfarben
  • Spritzen und Kanülen
  • Messbecher
  • Zusatzstoffe
  • Watte
  • Trichter 

 

Die Leerflaschen sind perfekte Aufbewahrungsgefäße für die eigens kreierten Liquids. Mit den Lebensmittelfarben können die durchsichtigen Flüssigkeiten kodiert werden, damit Sie Ihre Geschmackswunder ganz einfach auseinanderhalten können. Mit Spritzen, Kanülen und Messbechern lassen sich die Dosierungen genau abmessen, um die passenden Mischverhältnisse für leckere Liquids zu finden.

Zusatzstoffe wie Mentholkristalle, Vanillin oder Joghurt erweitern das Liquid um besondere Noten – bei Avoria finden Sie eine große Auswahl davon, um besondere Geschmäcker zu erzeugen.

Grundsätzlich benötigt man für ein Liquid Mischzubehör Starterset:

  • ein paar Spritzen mit Kanülen
  • Messbecher
  • Leerflaschen
  • Aroma
  • Base 
  • Optional: Nikotin-Shots

 

Das Prinzip beim Mischen von Liquids ist denkbar einfach, man muss nur die verschiedenen Bestandteile zusammenschütten – in den passenden Mengen und Dosierungen. Bei den Aromen von Avoria sind auf den Flaschen immer Prozentzahlen dafür angegeben, wieviel von diesen in einer Base aufgelöst werden soll.

 

Die Berechnung dafür, wie viel Aroma in einer Liquidmischung beigefügt werden muss, ist total unkompliziert: (Liquidmenge in ml / 100) x Prozentzahl auf Aromaflasche = Menge Aroma in ml.

 

Ziehen Sie die Aromamenge dann noch von der Liquidgesamtmenge ab, um die Basemenge zu erhalten. Danach muss nur noch mit dem Mischzubehör gemixt werden und das Liquid ein paar Tage reifen, bevor fröhlich drauf los gedampft werden kann.